Presse-Pott am Montag 29.10.2018

Unsere Pressezusammenfassung der Woche am 29.10.2018

AWI-Direktorin Prof. Dr. Antje Boetius / Foto: Kerstin Rolfes

Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 26.10.2018

Antje Boetius erhält Deutschen Umweltpreis

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht am Sonntag in Erfurt den 26. Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Die DBU betont damit die Bedeutung der Meere für Klima, Lebensvielfalt und Nahrungsversorgung und warnt vor Klimawandel, Umweltverschmutzung und Überfischung. „Gleichzeitig soll auch der weiteren Forderung der Vereinten Nationen Nachdruck verliehen werden, bis 2030 für die Weltbevölkerung sauberes Wasser zur Verfügung zu stellen … Mehr

buten un binnen Interview mit Prof.Dr.Boetius 28.10.2018

_____________________________

Bremer Frauenausschuss e.V. 26.10.2018

Bremen zeigt Gesicht (c) DGB

Bremen zeigt Gesicht! Für eine offene, freie und solidarische Gesellschaft! #unteilbar

Aufruf zu Demonstration und Kundgebung am 14. November 2018 in Bremen
Am 14. November 2018 werden alle Bremerinnen und Bremer und alle zivilgesellschaftlichen Organisationen und Kräfte dieser Stadt aufgerufen, zusammenzukommen. Wir zeigen Gesicht und Courage für eine offene, freie und solidarische Gesellschaft … Mehr 

_________________________

Bundesfamilienministerium 18.10.2018

Gegen Ausbeutung von Kindern

Bundesministerin Giffey gibt Startschuss für die Umsetzung des Bundeskooperationskonzeptes „Schutz und Hilfen bei Handel mit und Ausbeutung von Kindern“
Im Jahr 2017 gab es laut Bundeskriminalamt 171 minderjährige Opfer von Menschenhandel in Deutschland. Fachleute gehen jedoch von einem erheblich größeren Dunkelfeld aus. Berichte von Beratungsstellen legen nahe, dass die Zahl weit höher ist. Der Fall in Staufen zeigt, dass Menschenhandel mit Kindern in Deutschland Realität ist, der wir uns stellen müssen. Häufig geht es dabei um sexuelle Ausbeutung … Mehr

__________________________

Foto: © TERRE DES FEMMES

TERRE DES FEMMES Menschenrechte für die Frau e. V. 17.10.2018

Crowdfunding-Aktion zur Mädchenschutzkampagne

Anlässlich des Weltmädchentags hat TERRE DES FEMMES am 11. Oktober 2018 eine Crowdfunding-Aktion auf Startnext.de gestartet, um die Auftaktveranstaltung einer zweijährigen Mädchenschutzkampagne zu finanzieren. Erstes Kampagnenziel ist die Einführung bundesweit verpflichtender Vorsorgeuntersuchungen (U-Untersuchungen) für Kinder und Jugendliche. U-Untersuchungen können dazu beitragen, Fälle von Vernachlässigung, Misshandlung und sexuellem Missbrauch sowie drohender Genitalverstümmelung an Mädchen möglichst frühzeitig zu erkennen…. Mit einer Auftaktveranstaltung vor dem Brandenburger Tor am 22. November anlässlich dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen wird der Startschuss für diese zweijährige Mädchenschutzkampagne gesetzt. Geplant ist, dass 15 Frauen eine Flashmob-Aktion durchführen …. Mehr

______________________

Antidiskriminierungsstelle des Bundes 18.10.2018

Antidiskriminierungsstelle startet Kampagne #DarüberReden

Unter dem Hashtag #DarüberReden startet die unabhängige Antidiskriminierungsstelle des Bundes am heutigen Donnerstag ihre bislang größte, bundesweite Kampagne gegen Diskriminierung. … Zwei Monate lang thematisiert das Redaktionsteam von #DarüberReden auf Facebook, Instagram und Twitter Diskriminierungserfahrungen wegen des Alters, einer Behinderung, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion und Weltanschauung und wegen der sexuellen Orientierung und will junge Menschen von 16 bis 26 Jahren dazu anregen, eigene Erlebnisse zu teilen. In Medien für junge Zielgruppen, auf Job- und Wohnungssuche-Portalen und in öffentlichen Verkehrsmitteln werden die Aufrufe zum Mitmachen präsent sein… Mehr

____________________________

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.