Presse-Pott am 23.04.2019

Die genderpolitische Woche

– Ein tolles neues Angebot: Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ berät kostenfrei über TESS mit Gebärdensprachdolmetscherinnen. Aber auch im Sofort-Chat sind die Beraterinnen für alle da, die Gewalt erleben: anonym, vertraulich und in Leichter Sprache..  – Gebärdensprachdolmetschung über TESS, rund um die Uhr: https://www.hilfetelefon.de/…/beratung-in-gebaerdensprache.…
Sofort-Chat von 12 bis 20 Uhr: https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetel…/…/sofort-chat.html

War gestern in KölnBundesamt für Familie und Zivilgesellschaftliche Aufgaben eingeladen und Gespräch geführt über Gehörlosen die Hilfe brauchen…https://www.facebook.com/hilfetelefon/Wer möchte mitmachen und Unterstützung soll bei mir melden …Schöne Tag euch noch…..

Gepostet von Steffi‘s DGS und Barrierefreie für GL am Donnerstag, 11. April 2019


#MeToo – und jetzt?! bff startet neues Projekt „make it work!“

Der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe (bff) will in Anschluss an die globale #MeToo-Bewegung  und die deutsche #aufschrei-Debatte, den Umbruch hin zu einer gewalt-und diskriminierungsfreieren Arbeitskultur mitgestalten. … Um dieses Ziel zu erreichen suchen wir daher Verbündete aus allen Arbeits- und Fachbereichen auf lokaler und bundesweiter Ebene, um starke Netzwerke aufzubauen! Details zum Projektinhalt und weiteren Maßnahmen von „make it work!“

Wollen Sie weitere Informationen zum Projekt oder möchten Sie Teil des „make it work!“-Netzwerks werden? Dann schreiben Sie uns gerne eine Nachricht an: makeitwork@bv-bff.de.


Bremens neues Karriereportal jetzt online

Überlasst es nicht den Männern!


„Wir stehen erst ganz am Anfang“

Was muss sich in Politik und Medien verändern, damit mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern herrscht? Dieser Frage widmete sich die femMit – Konferenz für mehr Frauen in Medien und Politik am 12.& 13.April in Leipzig. Wer nicht dabei war kann einen Eindruck davon bekommen hier: Pressemitteilung_femmit_2019


Fashion Revolution Day – Sechs Jahre nach Rana Plaza

Am Mittwoch, 24. April, 15 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz Bremen: „Komm vorbei! Mach mit!“ ist das Motto. Die Aktion ist Teil des vielfältigen Rahmenprogramms der Ausstellung Use-Less. Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung,
die noch bis 20. Oktober 2019 im Hafenmuseum Speicher XI zu sehen ist. www.useless-ausstellung.de


(c) ZGF

Mehr Teilhabe für Migrantinnen in Bremerhaven lautet die dritte von fünf frauenpolitischen Forderungen der ZGF für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung Bremerhaven am 26. Mai 2019


Ricarda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.