Tag Archive for Veranstaltung

Theater: Das postkoloniale „Dantons Tod“

großes Gebäude mit Säulen

Im Theater Bremen läuft aktuell eine postkoloniale Adaption von Georg Büchners Drama „Dantons Tod“. Eine Besetzung von verschiedenen Akteur*innen unterschiedlicher Sprachen inszenieren das Drama der französischen Revolution neu und geben ihm einen besonderen Hintergrund. Zentrales Thema der Inszenierung ist nämlich der Kolonialismus. Warum ist dieses Stück so gelungen und was hat Büchner mit Kolonialismus zu…

Die Schönheit des gesprochenen Wortes

Mund mit Sprechblase

Wir sind zugegebener Maßen etwas spät dran, wenn man bedenkt, dass es den Poetry Slam bereits seit 1986 gibt und er sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch auch wir möchten euch hier unsere Liebe für die immer populärer werdende Poetry Slam Szene bekunden. Für jene, die sich an dieser Stelle Fragen:…

Neues belladonna Programm erschienen

Soeben ist das neue Belladonna Programm mit einer Vielfalt an über 40 Angeboten zu Kultur, Bildung und Wirtschaft erschienen. Das Programm für September 2016 bis März 2017 weist circa 40 Angebote mit 50 Referentinnen aus: Vorträge, Seminare zur beruflichen Qualifizierung, Kurse, Literarische Salons, Stadtrundgänge und auch Lesungen und Ausstellungen. Es gibt gleichermaßen Neues, Besonderes und Altbewährtes. Damit…

Auf zur Venus – Laufen für die gute Sache

Skulptur mit halber zerstörter Brust

Jeder Kilometer zählt: 16. Solidaritätslauf „Auf zur Venus“ zugunsten krebskranker Menschen im Bremer Bürgerpark. In Bewegung für Menschen mit Krebs: Am Sonntag, 25. September fällt im Bürgerpark am Marcusbrunnen zum 16. Mal der Startschuss für den Solidaritätslauf „Auf zur Venus“ – eine gemeinsame Veranstaltung der Bremer Krebsgesellschaft e.V., des Landessportbundes und der Bremer Selbsthilfegruppen, die…

Zwangssterilisation und Euthanasie im NS

Kleinkind, Portrait

Was ist Lebenswert und wer bestimmt zu welcher Zeit darüber? Welche oder wessen Leben sind es wert gelebt zu werden? Die Ausstellung erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus in der Unteren Rathaushalle widmet sich diesen Fragen und erzählt Geschichten von Ausgrenzung, Zwangssterilisationen und Massenmord während des Nationalsozialismus. Gleichzeitig wird die Frage nach…

„Brücken bauen“ am Bahnhofsvorplatz

blonde Frau und Mann mit Urkunde

Am Montag, 15 August 2016, wurde der Vorplatz am Bremer Hauptbahnhof auf Einladung der Suppenengel mal etwas anders genutzt: Mehrere hundert Menschen kamen hier im Laufe des Nachmittags bei Kaffee, Kuchen und später auch Gekochtem zusammen. Die Sonne schien und es gab Live-Musik. Hört sich an, wie ein ganz „normales“ Fest? Ganz so alltäglich war das…

Begegnungen im Friedenstunnel

Schriftzug auf Farsi: Frieden

Am 14. August lud der Verein „Bremen setzt ein Zeichen e.V.“ zu den Tunnel-Begegnungen 2016 ein. Das Fest im Rembertitunnel stand dieses Mal unter dem Motto „Vielfalt, Toleranz und Verständigung“. Nachbarn, Interessierte und vor allem Geflüchtete waren eingeladen, bei kostenlosem Kaffee und Kuchen unterschiedlichen Musikeinlagen zu lauschen. Ein Zeichen für den Frieden: Der Friedenstunnel Seit…

Briefe aus Lesmona

Gemälde von einer Frau, die einen Blumenstrauß und einen Brief hält

Das Musikfestival „Sommer in Lesmona“ besinnt sich auf seine Ursprünge, nämlich die Briefe der 18-jährigen Marga, die vor über hundert Jahren im heutigen Knoops Park ihre erste Liebe erlebte. Die Geschichte eines Sommers bezaubert auch an verregneten Tagen. Die Festivalbesucher hoffen jedoch auf Sonne. Vom 12. bis 14. August findet das Musikfestival statt – wie…

Ausstellung: „Mir ist das Leben lieber!“

Aufkleber mit dem Schriftzug Kunst

Zugegebenermaßen ist es etwas spät, um über die aktuell laufende Ausstellung der Weserburg „Mir ist das Leben lieber“ zu schreiben. Trotzdem tue ich es, weil sie immerhin noch bis in den Februar nächsten Jahres läuft und ich sie euch wärmstens an Herz legen möchte. Die Weserburg und das Museum für moderne Kunst ist nun 25…

„denkBAR*anders“ am 04. Juli

Logo der Veranstaltungsreihe denkbar*anders

Zweite Veranstaltung der Reihe „denkBAR*anders“ zu Migration, Sexismus und Rassismus am 04. Juli Die hochschulübergreifende Vorbereitungsgruppe der „denkBAR*anders“ lädt zu einer Veranstaltung am 04. Juli, von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr in der Stadtteilbibliothek West ein, der Eintritt ist frei. Mit Prof. Dr. Nikita Dhawan ist eine herausragende Wissenschaftlerin gewonnen worden, die einen Vortrag zum Thema:…