Kennt ihr schon…#2

Wortkonfetti?!

„Es gibt zwei Klischees, die ich so gar nicht vertragen kann: ‚Bremen ist langweilig‘ und ‚Sylt ist was für Angeber’“. Das sind die ersten Worte von Sandra über sich selbst und ihren Blog. Wortkonfetti. So heißt er und existiert schon seit 2009. Was ich als erstes denke? Mensch, sind die Bilder schön nordisch. Nach ein paar Klicks bin ich mittendrin. Die Bloggerin erzählt von sich, und ihren Erlebnissen, aber vor allem von Bremen und Sylt. Da finden sich Tipps für Locations, die man mal gesehen haben sollte und kleine Alltagsgeschichten über interessante Erlebnisse.

Weserpromenade, im Hintergrund rote Backsteingebäude

© Bremer Touristik Zentrale, BTZ ; Bremer Touristik Zentrale, BTZ

Sandra wohnt in Bremen und ist eine echte Liebhaberin der Stadt. Sie ist 34, verheiratet und arbeitet selbstständig in der PR/Unternehmenskommunikation. In der Kategorie „Bremisches“ stellt sie Cafés und Restaurants vor wie das „noon“ oder das „Amt“ und schmückt ihre Beiträge mit Fotos, die Lust machen, selbst los zu gehen und ihren Empfehlungen mal einen Besuch abzustatten. Sie gibt Shoppingtipps (besondere Läden im Viertel für ausgefallene Weihnachtsgeschenke. Hätte ich das mal 2014 schon gewusst) oder erzählt vom Bosse-Konzert, in dem sie im Dezember gewesen ist. Wie ihr merkt, geht es bunt gemischt zu. Auch freie Desktop Wallpaper kann man finden.

Unter „Syltiges“ findet ihr Geschichten wie „Traumjob Strandkorbwächterin? Ich habs mir mal angeschaut!“. Dort erzählt sie dann nicht nur von ihren Erfahrungen, sondern berichtet auch, worauf man beim Strandkorbkauf achten sollte. Außerdem auch hier wieder Tipps für Cafés und Restaurants. Wer noch nicht auf Sylt war, kann hier gut Inspiration sammeln und seinen Urlaubsplan durch Insidertipps ergänzen.

Es gibt fünf verschiedene Kategorien auf der Seite: am Wasser, auf Sylt, Bloggen mit Herz, Darf ich vorstellen?, im Norden, in Bremen, in Gedanken, mit Buchstaben, vom Rest.

Strand mit Strandkörben

© Seniorenlotse ; Irene Barowski

Interessant für alle Blogger_innen da draußen ist die Kategorie „Bloggen mit Herz“. Dabei handelt es sich um ein Projekt/Workshop, der von Sandra und einer anderen Bloggerin 2014 ins Leben gerufen wurde. Blogger_innen treffen sich und lernen voneinander und erleben miteinander Zeit auf einer friesischen Insel. Ein ganzes Wochenende im Zeichen des Bloggens! Es ist egal, was ihr bloggt, jede_r kann teilnehmen. Auch dieses Jahr findet das Bloggertreffen wieder vom 25. bis zum 28. September statt. Der Veranstaltungsort ist noch ein Geheimnis.

Blogs sind ja meist auch eine Inspirationsquelle und dieser ist das nicht nur im Bezug auf Orte oder Insidertipps – nein, denn er enthält zusätzlich noch eine Liste mit Blogs, die Sandra selbst inspirieren. Sollte man also genug von ihrem Blog oder einfach schon alles gelesen haben, findet man dort auf jeden Fall Nachschub.

Ein Blog für alle Bremer_innen und die, die es noch werden wollen oder der Stadt einfach nur einen außergewöhnlichen Besuch abstatten möchten. Reingucken lohnt sich!

Mariell Begemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.