Kunst + Kultur

Alles zum Thema Kunst + Kultur auf den frauenseiten.bremen

Unsere Frau der Woche: Shamsia Hassani

Frau mit Atemmaske und Kopftuch vor einer bemalten Wand.

Graffitis werden weltweit als männlich dominierte Art des künstlerischen Ausdrucks angesehen. Oft wird unterstellt, dass die Gefahr einer strafrechtlichen Verfolgung einschüchternd auf die Frauen wirkt. Dass das aber nicht der Wahrheit entsprechen muss, zeigt die afghanische Graffitikünstlerin Shamsia Hassani. Startlöcher einer Künstlerin 1988 ist die Tochter afghanischer Eltern im Iran zur Welt gekommen. Im Interview…

Die 10 besten Female Acts der Breminale 2017

Breminale 2017, Landschaft mit vielen großen Zelten und einem Fluss. Die Sonne ist untergegangen, es dämmert, Menschen laufen umher.

Morgen startet die Breminale, das Kultur- und Musikfestival am Bremer Osterdeich. Welche Bands und Sänger*innen ihr euch ab morgen unbedingt anschauen solltet, verraten wir euch in unserem kleinen Breminale Plan! Breminale 2017 – laut, bunt und ziemlich weiblich*! Es ist Anfang Juli und der erste Tag der Breminale 2017 steht wieder direkt vor der Tür!…

Frauen im Film: Der Bechdel-Test

Theaterbestuhlung, rot

Frauen in Hollywood stehen selten im Vordergrund. Große Filmreihen werden von Männern getragen, die Frau ist dabei oft nur Nebenrolle. Gerade im Bezug auf Gender-Fragen und Gender-Darstellung gibt es ein besonderes Mittel zur Bewertung der Rolle der Frau im Film: Den Bechdel-Test. Was ist der Bechdel-Test? Die Cartoon-Autorin Alison Bechdel wird als Gründerin des berühmten Testes gesehen,…

Literaturkontor vergibt Bremer Autorenstipendium

Autorenstipendium, Logo in Gelb/Blau

Zur Förderung des literarischen Nachwuchses vergibt der Senator für Kultur auch im Jahr 2017 zwei Stipendien zu je 2.500,- Euro an Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihren Wohnsitz in Bremen/ Bremerhaven oder dem angrenzenden Umland haben. Die Organisation liegt beim Bremer Literaturkontor. Die Stipendien sollen dazu dienen, bereits begonnene deutschsprachige literarische Arbeiten fertig zu stellen und…

„Die Satanischen Verse“ von Salman Rushdie

Bücherstapel

Viele sind zu jung, um sich daran zu erinnern. Aber bei meiner Recherche zur islamischen Literatur stieß ich auf das kontroverse „Die Satanischen Verse“, ein epischer Roman vom indisch-britischen Autor Salman Rushdie. Für diesen Roman wurde auf Rushdie regelrecht Jagd gemacht seitens des fundamentalistischen Islams. Salman Rushdie und sein Roman Rushdies Romane enthalten oft politische Untertöne,…

Trost durch Vögel (Buch Prüfung)

Buchcover mit Vogel auf Stein

Norbert Scheuer: Die Sprache der Vögel „Im vergangenen Jahr habe ich über 137 Vogelarten beobachtet, darunter 35 Erstsichtungen.“ Paul Arimond schreibt Tagebuch und lässt seine LeserInnen an seinen Beobachtungen teilhaben, er bildet sogar einen Teil in sogenannten „Kaffeeaquarellen“ ab, nennt die lateinischen Namen der Vögel und er legt ein Buch an, in dem er Vogelfedern…

Unsere Frau der Woche: Frida Kahlo

Frida Kahlo sitzt in der Natur auf dem Boden, schaut in die Kamera. Schwarz weißes Foto.

Frida Kahlo – Sie ist Mexikos berühmteste Malerin und die feministische Ikone schlechthin. Von vielen wird sie besonders mit ihrer persönlichen Leidensgeschichte in Verbindung gebracht. Ihr Schmerz ist eng verstrickt mit ihrer Kunst. Das eine würde ohne das andere wohl nicht existieren, trotzdem ist sie noch viel mehr. Leiden und Lachen #FridaKahlo, Coyoacán (1938). Photo by #NickolasMuray…

Unsere Frau der Woche: Cheryl Strayed

Person steht in der Wüste, über ihr der Sternenhimmel und die Milchstraße. Der Himmel leuchtet gelb und die zentral stehende Person ist nur als Silhouette zu erkennen.

In den neunziger Jahren legte Cheryl Strayed 1.600 Kilometer zurück – zu Fuß. Drei Monate war der Fernwanderweg Pacific Crest Trail ihr Zuhause. Alles, was sie damals besaß, trug sie auf ihrem Rücken. Ihre Erinnerungen daran werden zum Beststeller. Twenty years ago today I finished my Wild hike on the PCT. On that day twenty…

Veranstaltungstipp: Doctor Faustus

Junge Frau in schwarz-weiß umgeben von ins Bild greifenden Händen

Anfang Juni findet eine Neuinszenierung eines der großen Klassiker der Weltliteratur statt, die wir euch gerne empfehlen möchten. Die Theatergruppe der Universität Bremen lädt ein zu Doctor Faustus nach Christopher Marlowe. Doctor Faustus nach Marlowe Wahrscheinlich hat fast jede*r den Fauststoff in der Schule gelesen, sei es Thomas Mann, die ursprüngliche Historia oder gar den…

Unsere Frau der Woche: May Ayim

Stift, Papier, Feder und Buch

„nachdem sie mich erst anschwärzten zogen sie mich dann durch den kakao um mir schließlich weiß machen zu wollen es sei vollkommen unangebracht schwarz zu sehen.“ 1985 erschienen diese Zeilen im Sammelband „Blues in schwarz weiß“, verfasst von May Ayim. Exotik, so nennt sie das Gedicht. Am 03. Mai diesen Jahres wäre sie 57 Jahre…